Mietrecht
L1030805

Ihre Kanzlei für Erbrecht in Bretten

07252 - 96 64 84

Spezialist im Erbrecht

Individuelle, persönliche Betreuung

hervorragende Beratungsqualität

Kündigung Mieter

Der Mieters kann einen Mietvertrag, der auf unbestimmte Dauer geschlossen wurde, ohne Benennung eines Grundes mit einer Frist von drei Monaten kündigen.

Wurde ein sogenannter Zeitmietvertrag (z. B. Auf die Dauer von zwei Jahren) abgeschlossen, kann dieser erst zum Ablauf der vereinbarten Zeit gekündigt werden.

Achtung:

Ein weit verbreiteter und nicht auszurottender Irrtum im Mietrecht lautet, der Mieter müsse dem Vermieter lediglich drei Nachmieter stellen, um vorzeitig aus einem Zeitmietvertrag ausscheiden oder die Dreimonatsfrist verkürzen zu können. Das ist falsch.

 

Form - Wie muss die Kündigung aussehen?

Für die Kündigung des Mietverhältnis gilt die Schriftform. Das heißt, die Erklärung der Kündigung muss schriftlich erfolgen und von allen Mietern unterschrieben werden.

Haben also mehrere Personen eine Wohnung angemietet, kann die Kündigung auch nur von allen gemeinsam ausgesprochen werden. Kündigt nur einer von mehreren Mietern und zieht einfach aus, ist für ihn das Mietverhältnis nicht beendet. Er kann auch Jahre später noch für Mietrückstände oder auf Räumung in Anspruch genommen werden.

 

Frist – Welche Kündigungsfrist ist zu beachten?

Der Mieter kann - unabhängig von der Dauer des Mietverhältnisses – mit einer Frist von drei Monaten kündigen.

Etwaige hiervon abweichende Vereinbarungen im Mietvertrag sind unwirksam. Das gilt auch für Altverträge, die vor der Mietrechtsreform (01.09.2001) abgeschlossen wurden.

 

Wie wird die Frist berechnet?

Die schriftliche Kündigung muss dem Vermieter spätestens am dritten Werktag eines Monats zugehen, wenn die jeweiligen Kündigungsfristen eingehalten werden sollen. Dann endet das Mietverhältnis zum Ende des übernächsten Monats.

Beispiel 1

Die Kündigung des Mieters geht dem Vermieter am 03.01.2016 (= 2. Werktag des Monats) zu. Das Mietverhältnis endet damit am 31.03.2016.

Geht die Kündigung dagegen erst am 05.01.2016 (= 4. Werktag) zu, endet das Mietverhältnis erst zum 30.04.2016.

Geht eine Kündigung nach dem dritten Werktag eines Monats und damit verspätet zu, verschiebt sich also das Mietvertragsende um einen weiteren Monat.

Ist der dritte Werktag ein Samstag, endet die Frist am nächsten Werktag (§ 193 BGB). Zu beachten ist, dass auch der Samstag als Werktag gilt.

 Sprechzeiten Anfahrt Kontakt

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do

 

Mi, Fr

 

9.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

9.00 - 12.00 Uhr

Postanschrift

 

Telefon

Fax

 

Email

Bahnhofstraße 4

75015 Bretten

07252 - 96 64 84

07252 - 96 64 85

 

mail(at)kanzlei-riedle.de

Kanzleilogoweb